SAXONIA Fördergesellschaft für das Hotel- und Gaststättengewerbe im Freistaat Sachsen mbH

Tharandter Straße 5, 01159 Dresden
Fon 0351 / 4 28 98 10, Fax 0351 / 4 28 98 28
info​[at]​saxonia-gastgewerbe.de, www.saxonia-gastgewerbe.de

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Damen und Herren,

die Menüs sind gekocht, die Schautafeln und Blumengestecke gestaltet und die Gäste umsorgt - die 40. Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Berufen des DEHOGA Bundesverbandes haben Ihr spannendes Ende gefunden und die Ergebnisse des diesjährigen Wettbewerbes sind verkündet. Nach zweijähriger Pause kehrten die Deutschen Meisterschaften vom 26. bis 28. Oktober 2019 zurück in das Steigenberger Grandhotel auf dem Petersberg bei Königswinter, welches die staunenden Teilnehmer in neuem Glanz nach erfolgter Renovierung empfing. Ein spannendes Wochenende voller herausfordernder Aufgaben stand vor der Mannschaft des DEHOGA Sachsen, welche es bei herausragenden Wettbewerbsbedingungen zu bewältigen galt.

Mit bester Wettbewerbslaune und voller Leidenschaft für Ihre Gastgeberrolle stellten sich unsere sächsischen Youngstars Vanessa Lengnick, Jessica Otte-Scharf und Thoralf Poppitz dem Finale des Wettbewerbsjahres 2019.

Neben der theoretischen Prüfung erwarteten Restaurantfachfrau Jessica Otte-Scharf von der fairgourmet GmbH Leipzig das fachgerechte Tranchieren einer Ananas, die Degustation verschiedener Spirituosen und als Höhepunkt des Wettstreits der fachgerechte Service an der selbst gestalteten Festtafel beim Gala-Abend mit über 320 Gästen im festlichen Ballsaal. Mit Herzlichkeit und Souveränität überzeugte sie die Fachjury und belegte in der Einzelwertung den 7. Platz.

Unter der Startnummer H8 ging Hotelfachfrau Vanessa Lengnick vom Hotel Taschenbergpalais Kempinski in Dresden ins Rennen. Nicht nur den theoretischen Prüfungsteil galt es zu meistern, im Anschluss folgte neben Warenerkennung und Rezeptionsgespräch die Komplexaufgabe im Marketing. Nicht weniger als einen eigenen Gin galt es in einem Hotel als Konzept zu vermarkten, wobei die Kreativität der Hotelfachleute bei der Erstellung eines passenden Arrangements zur Präsentation des neuen Produktes sowie der Gestaltung von Showtisch und Menükarte auf eine besondere Probe gestellt wurde. Die Leidenschaft für Ihren Beruf strahlte Vanessa Lengnick zu jedem Zeitpunkt des Wochenendes aus, was Ihr den 16. Platz in der Einzelwertung sicherte.

Stets fokussiert und mit einem Lächeln auf den Lippen stellte sich Koch Thoralf Poppitz vom Hotel Röhrsdorfer Hof dem Wettbewerb in der Küche. Auch für ihn galt es zunächst, die theoretische Prüfung zu meistern, bevor es zur Bekanntgabe des diesjährigen Warenkorbes kam, aus welchem eigenständig ein Vier-Gänge-Menü erstellt werden sollte, welches im praktischen Prüfungsteil am Sonntag für die Gäste an der Sächsischen Festtafel zubereitet wurde. Dass Thoralf in der Tätigkeit als Koch seine Berufung gefunden hatte, war ihm jederzeit anzusehen und versetzte Teilnehmer und Begleiter der Sächsischen Mannschaft immer wieder in Staunen. Mit einem optisch und geschmacklich hervorragenden Menü überzeugte er auch in den Wertungsteilen, welche den Gästen verborgen blieben und erreichte am Ende einen grandiosen 4. Platz in der Einzelwertung der Köche mit dem besten Ergebnis aller Koch-Teilnehmer im theoretischen Prüfungsteil. Er gehört damit zu den vier besten Nachwuchskräften seiner Zunft in ganz Deutschland.

Doch nicht nur im Einzelwettbewerb, auch als Mannschaft wussten unsere Teilnehmer zu begeistern und hinterließen sowohl kulinarisch als auch als Gastgeber einen bleibenden Eindruck bei Ihren Gästen an der Festtafel, was erneut beweist, dass sächsische Gastlichkeit den nationalen Vergleich nicht zu scheuen braucht.

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren, insbesondere den Industrie- und Handelskammern des Landes Sachsen, der Feldschlösschen AG und METRO Deutschland.

Des Weiteren gilt unser Dank allen Regionalverbänden des DEHOGA Sachsen, Ausbildungsbetrieben, Berufsschulen, Jurymitgliedern und Trainern für ihr herausragendes Engagement.

Ganz besonders bedanken wir uns bei unseren Teilnehmern der Sächsischen Mannschaft, Jessica Otte-Scharf, Vanessa Lengnick und Thoralf Poppitz für Ihren Elan und Ihre Leidenschaft als Gastgeber.

Wir freuen uns mit Ihnen auf ein erfolgreiches Wettbewerbsjahr 2020.

Mit gastfreundlichen Grüßen

Rick Hochmuth

Mannschaftsbegleiter


Foto: Sächsischen Teilnehmer an den 40 DJM - Foto Rick Hochmuth.JPGV.l.n.r.: Axel Hüpkes (Präsident des DEHOGA Sachsen e.V.), Restaurantfachfrau Jessica Otte-Scharf (fairgourmet GmbH Leipzig), Hotelfachfrau Vanessa Lengnick (Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden), Koch Thoralf Poppitz (Hotel Röhrsdorfer Hof), Holm Retsch (DEHOGA Sachsen) (Foto: Rick Hochmuth)